NordRevision


Der perfekte Babyschlafsack für süße Kinderträume

Babyschlafsack, Kinderschlafsack, Ganzjahresschlafsack? Welche Unterschiede gibt es und welche Kriterien sollte der Schlafsack für einen erholsamen Schlaf erfüllen?

Ein Babyschlafsack gehört wie eine Wickeltischauflage oder eine kuschelige Babydecke zur Grundausstattung für Säuglinge und Babys dazu. Worauf man beim Kauf eines Babyschlafsacks achten sollte, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten:

Baby

  • Warum braucht ein Baby überhaupt einen Schlafsack?
  • Worauf sollte man beim Kauf eines Babyschlafsacks achten?
  • Das sind die idealen Babyschlafsack-Größen für die ersten drei Lebensjahre!
  • Information und ein gutes Preisleistungs-Verhältnis: Wo finde ich einen Babyschlafsack der meinen Ansprüchen gerecht wird?
  • Wieviel Geld sollte ich für einen Babyschlafsack ausgeben?

 

Warum braucht ein Baby überhaupt einen Schlafsack?

Wissenschaftler gehen davon aus, dass Babys ungefähr in der 28. Schwangerschaftswoche beginnen bewusst zu schlafen und auch zu träumen.

SchlafsackBesonders die Traumphasen sind sowohl bei ungeborenen Kindern als auch bei Säuglingen unglaublich wichtig für die Entwicklung. In dieser Zeit werden Synapsen im Gehirn verknüpft und das Baby verarbeitet die Erlebnisse des Tages. Zu den „Erlebnissen“ zählen in der Anfangszeit weniger die visuellen Eindrücke – Babys können zwar verschwommen sehen, ihre komplette Sehfähigkeit ist allerdings erst nach 12 Monaten voll entwickelt – aber Geräusche, die Stimme der Mutter und auch Musik beispielsweise, sowie sensorische Erfahrungen, spielen eine wichtige Rolle. Für die Schlafgesundheit des Kindes ist es daher wichtig, dass es perfekt klimatisiert, ruhig und geborgen und ohne Störungen gebettet wird. Fest in eine weiche Decke gehüllt oder eben in einem kuscheligen Babyschlafsack, der Aussparungen für die Ärmchen bietet, fühlen sich Neugeborene besonders geborgen und genießen einen entspannten Schlaf.    

 

 

Worauf man beim Kauf eines Babyschlafsacks achten sollte

Wie schon erwähnt, ist die Schlaftemperatur von idealerweise 18-20 Grad mit eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen gesunden Schlaf von Säuglingen und Babys.

Kinderärzte und Hebammen empfehlen daher einen Babyschlafsack, der über eine gute, ausbalancierte Wärmebeständigkeit verfügt. Der Wärmewiderstand von Textilien wird übrigens im TOG-Wert zusammengefasst. Die Skala beginnt bei 0,5 TOG (ideal im Sommer / bei warmen Temperaturen ab 25 Grad) bis zu 3,5 TOG bei niedrigen Zimmertemperaturen um die 15 Grad. Ein gutes Mittelmaß, das in Deutschland tendenziell eher in die Richtung 2-2,5 TOG gehen sollte, ist das erste Kriterium für einen guten neugeborenen Schlafsack. Ganzjahres Schlafsäcke zeichnen sich dadurch aus, dass sie durch das Hinzufügen oder Weglassen von verschiedenen Schichten, wie dem Futter, eine optimale Klimatisierung gegeben ist. So brauchen Sie im Sommer keinen extra Sommerschlafsack. Auch der Stoff, das Textil, sowie die Größe sind ein wichtige Aspekte, die man beim Kauf von Babyschlafsäcken berücksichtigen sollte. Auf der einen Seite brauchen Babys eine gewisse „Enge“, damit sie sich geborgen fühlen. Auf der anderen Seite sollen sie sich auch sukzessive an ihre Bewegungsfreiheit gewöhnen, sprich strampeln, können. Maßangaben, an denen sich Eltern orientieren können, sehen ungefähr wie folgt aus:

der perfekte babyschlafsack fuer suesse kindertraeume

Größen für die verschiedenen Lebensmonate:

60 cm = 0-3 Monate (50 cm / 56 cm)

70 cm = 3-6 Monate (62 cm / 68 cm)

90 cm = 6-18 Monate (74 cm / 86 cm)

110 cm = 18-36 Monate (92 cm / 104 cm)     

Babyschlafsäcke ab 90 cm Länge werden von manchen Händlern in ihren Online-Shops auch unter der Bezeichnung Kleinkinderschlafsäcke verkauft. Bei der Verarbeitung sollte darauf geachtet werden, dass weder Nähte noch der Reißverschluss die sensible Haut des Babys verletzen kann. Auch der Ausschnitt am Hals des Kleinen Windelpupsers darf nicht zu eng und damit einschnürend sein.  

 

Online vs. offline: Wo finde ich einen Babyschlafsack, der meinen Ansprüchen gerecht wird?

Wie finde ich den perfekten Schlafsack – online wie offline?

Eltern, die ihr erstes Kind erwarten sind oft etwas überfordert, wenn es darum geht die erste und passende Babyausstattung  der perfekte babyschlafsack fuer suesse kindertraeumeauszusuchen, da das Angebot diverser Artikel vieler großer Hersteller für Baby- und Kindersachenbesonders online – unübersichtlich ist und eine kompetente Beratung völlig fehlt. Ein Besuch in einer Kinderboutique ist dagegen persönlicher und die Beratung durch das Fachpersonal hilft dabei, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Dagegen spricht, dass der Preis in einem Online-Geschäft oft deutlich günstiger ausfällt, da der Shop geringere Fix-Kosten decken muss. Zudem haben die wenigsten frischgebackenen Eltern Zeit und Lust stundenlang durch die Stadt zu streifen.

Ein Tipp: Kinderboutiquen bieten zum Jahreswechsel auch häufiger mal einen Sale an und dann lohnt sich der Offline-Kauf auch. Um von dem Sale zu erfahren, können Sie zum Beispiel den Newsletter des Geschäfts abonnieren und so sind Sie dann immer optimal informiert.

 

 

Wieviel Geld sollte ich für einen Babyschlafsack ausgeben?

Vorsicht bei sehr günstigen Angeboten, die meistens zur Last der Qualität gehen.

Die Redewendung „Qualität hat seinen Preis!“ stimmt schon im gewissen Maße. Der Testsieger Babyschlafsack bei Stiftung Warentest liegt im Preis bei rund 40 Euro. Das Material Seersucker aus 100 % Baumwolle und einem Futter aus weichem, antibakteriellem Jersey Flies sowie eine sehr gute Verarbeitung rechtfertigen den Preis. Wer zudem auf ein ansprechendes Design und eine nachhaltige Herstellung in Europa Wert legt, der kann auch mehr Geld investieren. Apropos Design und Farben: Von unifarben in Blau, Grau, Beige, Rosa und Weiß bis hin zu farbig abgesetzten Umrandungen aus schimmerndem Satin oder niedlicher Spitze – für jeden Geschmack und Stil gibt es den passenden Babyschlafsack. Jedes Modell sollte natürlich pflegeleicht und leicht waschbar sein, damit der Schlafsack lange hält und das Kind darin gut schlafen kann.       

 

 

 

 

 

 

 

Weiteres zum Thema:

  • Es gibt leider nichts passendes.

Comments are currently closed.